FacebooktwittermailFacebooktwittermailby feather
FacebookrssinstagramFacebookrssinstagramby feather

Jetzt da der Frühling auch bei uns in den Hochgebirgstälern angekommen ist, gibt es nun wieder unzählige Möglichkeiten die kleinen und oftmals unscheinbaren Frühlingsblumen zu fotografieren. Während wir im Alltag oftmals an diesen kleinen Blumen vorbeigehen und sie kaum beachten, erschließen sich bei genauerer Betrachtung oftmals ganz neue Welten.
Dies ist eines der Dinge welche mich an der Naturfotografie so faszinieren, beinahe täglich wird der Blick für unsere Umwelt geschärft und vieles nimmt man als Fotograf dann auch viel bewusster wahr.
Zu diesen unscheinbaren Schönheiten dieser Tage zählt auch das wilde Stiefmütterchen welches derzeit wieder in den Feldern und auf den Steinmauern blüht. Mit ein wenig Licht und „dem richtigen Hintergrund“ zeigt es seine wahre Pracht.