FacebooktwittermailFacebooktwittermailby feather
FacebookrssinstagramFacebookrssinstagramby feather

Der Aufstieg zum Glatzsee war von schneidendem Wind und bereits winterlichen Temperaturen geprägt. Während im Tal noch Dichter Nebel lag, gab es ab 2000 Metern Höhe eine glasklare Nacht. Morgen soll mit viel Niederschlag der Winter in den Bergen einkehren. Somit war der heutige Sonnenaufgang in den Bergen wohl einer der letzen „einfachen Aufstige“ in diesem Herbst für mich.
Am See selbst wurde ich mit einem wundervollen Blick zum Großglockner und seinen Nachbargipfeln belohnt.
———————————-
The ascent to the Glatzsee (See=Lake) was attended bei an ice cold wind and allready winterly temperatures. While there was thick fog down in the valleys the mountain landscape was faced with a crystal clear night. Tomorrow the Winter is coming up there in the mountains with a lot of snow. So this seemed to be the last „easy ascent“ in this fall so far.
At the lake I`ve been rewarded with a breathtaking view to the Großglockner (Austrias highest peak  with 3798m).