FacebooktwittermailFacebooktwittermailby feather
FacebookrssinstagramFacebookrssinstagramby feather

Auch wenn wir noch weiter auf den Schnee warten müssen, ist der Winter in den engen Bergtälern bereits eingekehrt. An den Umbalfällen bildet sich bereits das erste Eis und bietet für den Fotografen viele Motive.
Die Steine in der kleinen Auskolkung in der Schluchtwand haben ihre Arbeit für heuer bereits sprichwörtlich auf Eis gelegt. Wenn im kommenden Frühjahr und Sommer die Wassermassen wieder über die Fälle stürtzen, werden auch sie wieder mit ihrer Arbeit beginnen und so dieses noch kleine Loch über Jahrtausende zu einer ausgewachsenen Auskolkung vergrößern.
————————
Altough we have to wait for the first snow furthermore the winter is already here in our narrow alpine valleys. At the „Umbalfälle“  the first ice is building up allready and show plenty of opportunities for photographers.
The stones in this little cavern build by erosion have allready finished their work. With the beginning of spring they will restart their work again and so they grinding this little hole to a big one over thousands of years.