FacebooktwittermailFacebooktwittermailby feather
FacebookrssinstagramFacebookrssinstagramby feather

Am vergangen Donnerstag war es endlich soweit. Wir (ich und ein Freund, welcher ebenfalls begeisterter Fotograf ist), machten uns auf zu unserem Kurztrip nach Slowenien genauer gesagt in das Soca Tal und in den Triglav Nationalpark.
Bereits die Anreise bot alles was ein Road Trip so haben muss. Gesperrte Pässe in Italien, Umwege welche nicht eingeplant waren und uns letztendlich aber an wunderschöne Plätze
brachten, aber das Beste an sich war das Fahren einmal wieder OHNE Navi und dafür mit Karten, ganz so wie früher! Und ob ihr es glaubt oder nicht, wir sind trotz allem an all die Orte gelangt welche wir uns als Ziel gesetzt hatten. So entdeckten wir dadurch noch ein idyllisches Bergdorf in Slowenien welches wir sonst so nie gefunden hätten (aber das ist eine andere Geschichte).
Der Umweg –auf der Hinreise- wegen der Straßensperre in Italien führte uns an wunderschönen Bergwiesen mit Orchideen vorbei, welche wir natürlich fotografieren mussten. Leider war es bereits um die Mittagszeit und so mussten wir bei den Aufnahmen in einer dieser Wiesen etwas improvisieren und ein Regenschirm diente kurzer Hand als Diffusor für das bereits sehr starke und „harte“ Sonnenlicht.
Im Anschluss daran ging es nach Kranjskagora und über den Mojstrovka Pass in das Soca Tal.
Fortsetzung folgt….
———————————————
On the last Thursday we (me and a friend of mine who is also a enthusiastic photographer) started to a short road trip to Slovenia. Our goals were to visit the Soca valley and the Triglav National Park.
Allready the journey to the Soca was a real road trip because of closed mountain passes in Italy and a couple of loop ways we haven`t planned but which lead us at least to gorgeous places.
But the best thing was that we didn`t use a satellite navigation device at all. Instead of that we navigated by some „old fashion“ street maps and we`ve had a blast by doing so!
One of those maps lead us into an idyllic mountain village in Slovenia which we wouldn`t have found otherwise (but that`s an other story).
The indirection on our way to Slovenia lead us to lovely moutain meadows with some beautiful orchids. Sure we`ve had to stop for some pictures! Unfortunately it was allready about noon and so we do have to improvise a little bit by the usage of an umbrellla as a diffusor for the allready strong and harsh sunlight.
After that we`ve heading to Kranjskagora and along the Mojstrovka pass into the Soca valley.
To be continued…