FacebooktwittermailFacebooktwittermailby feather
FacebookrssinstagramFacebookrssinstagramby feather

Je weiter wir Richtung Südwesten in das Socatal fuhren desto stärker wurde die Türkisfärbung des Flusses. Immer wieder boten sich großartige Ausblicke auf diesen noch unverbauten Fluss. Kurz nach der Ortschaft Soca sahen wir dann die ersten Schluchten des Tales. In diesem Bereich hat der Fluss  über die Jahrtausende spektakuläre Klammen gebildet.
Uns ging zum Fotografieren allerdings schön langsam die Zeit aus, da das Wetter zunehmend schlechter wurde und es gegen Abend dann anfing zu regnen. So fuhren wir weiter um am kommenden Morgen dann möglichst früh für das nächste Ziel unserer Reise vor Ort zu sein. Soviel sei bereits jetzt gesagt, es war einer der traumhaftesten Orte an denen ich bis Dato fotografiert habe. Deshalb auch als kleiner Vorgeschmack ein Foto vom Eingang des Tales „fairytale“ anbei…
————
Heading into southwest of the Soca valley the emerald colour of the river became more and more intense. Often we`ve found great look-outs to watch the way of this still pristine river.
Just short after the village Soca we`ve seen the first canyon slots of the valley. Here we`ve found some realy spectacular views down into the canyon.
Slowly the time for photographing seems to end for this day as the weather starts getting more and more worse and it`s finally starts to rain. So we packed up and drove along to the starting point of  our next destination which we would like to explore as early in the morning as possible. To say it allready now this tour at the following morning brought us to a place which was like a cut out of a fairy tale and I`m still not shure if I have seen there some elves or not. So as a little foretaste a picture from the entry to this litte „fairy tale valley“ is enclosed….

socacanyon